BASISUNTERSUCHUNG_2
BASISUNTERSUCHUNG
KARDIO_2

Allgemeine Gesundheit

Wir unterstützen Sie Ihre Gesundheit zu erhalten und zu verbessern. Trotz gesunder Lebensführung können Risikofaktoren entstehen. Um Erkrankungen vorzubeugen und rechtzeitig zu erkennen, empfehlen wir regelmäßige Kontrollen des Gesundheitszustandes (Vorsorgeuntersuchungen). Bei bereits bestehenden Erkrankungen arbeiten wir mit Ihnen gemeinsam daran, die Lebensqualität zu verbessern. Durch optimale Therapie und medizinische Betreuung können Folgeschäden verhindert bzw. hinausgezögert werden.

Vorsorgeuntersuchungen

Internistische Vorsorge (Herz-Kreislaufsystem, Herzultraschall, Belastungs-EKG)

Herz-Kreislauf-Erkrankungen verursachen in unserer Gesellschaft die häufigsten Gesundheitsbeschwerden. Schlechte Ernährungsgewohnheiten und Bewegungsmangel tragen dazu bei, dass wir uns schnell müde, erschöpft und unausgewogen fühlen. Dauerhaft kann das auch zu schweren gesundheitlichen Problemen führen. Eine Änderung des Lebensstils ist hier die wichtigste Maßnahme.

Ist eine weitere Behandlung notwendig, entwickeln wir gemeinsam mit den Patient:innen die besten Lösungen, um ein Fortschreiten der Erkrankung zu verhindern und ihre Lebensqualität wieder zu verbessern.

Endoskopische Vorsorge (Magen- und Darmspiegelung)

Dickdarmkrebs unterscheidet sich von allen anderen Krebsarten in einem wesentlichen Punkt: In mehr als 90 % der Fälle sind vor der Entstehung des Karzinoms viele Jahre hindurch Vorstufen in Form von zunächst gutartigen Darmpolypen nachweisbar. Durch die Darmspiegelung können diese Polypen entdeckt und entfernt werden. So kann die Entstehung von Darmkrebs weitgehend verhindert werden.

Ab dem 50. Lebensjahr ist daher eine routinemäßige Vorsorgedarmspiegelung auch bei Beschwerdefreiheit empfohlen. Bei Beschwerden (z.B. bei Blut im Stuhl, Gewichtsverlust oder Bauchschmerzen), sollte eine Abklärung so rasch wie möglich durch eine ausführlicher Untersuchung erfolgen.

Internistische Basisuntersuchung

Anamnese, Familienanamnese, Risikoprofilerstellung

Zu Beginn jeder Behandlung steht eine ausführliche Anamnese Ihrer Krankengeschichte. Nehmen Sie bitte sämtliche vorhandene Unterlagen (Entlassungsbriefe, Röntgenbefunde, Laborbefunde etc.) und eine aktuelle Medikamentenliste inkl. genauer Dosierung und Einnahmeempfehlung mit. So können wir uns ein Gesamtbild Ihrer gesundheitlichen Situation machen und Sie in weiterer Folge optimal beraten.

Klinische Untersuchung

Bei der klinischen Untersuchung wird der aktuelle Gesundheitszustand des Patienten/der Patientin im Rahmen einer ausführlichen körperlichen Untersuchung erhoben. Dazu gehören das Abtasten der Schilddrüse, Abhören von Herz und Lunge, Abtasten und Abhorchen des Bauches, Inspektion der Beine sowie Blutdruck- und Pulsmessungen.

Ruhe-EKG (Elektrokardiogramm)

Das Ruhe-EKG ist eine kardiologische Basisuntersuchung. Mit Hilfe von Elektroden wird die elektrische Aktivität des Herzens über den Brustkorb sowie über Arme und Beine abgeleitet und auf einem Monitor dargestellt. So können Rückschlüsse auf Rhythmusstörungen oder auf Herzkrankheiten gezogen werden. Die Untersuchung erfolgt im Liegen mit entkleidetem Oberkörper.

Laboruntersuchung

Die Laborkontrollen unserer Patientinnen/Patienten werden in der Regel durch die Hausärztin/den Hausarzt durchgeführt. In speziellen Situationen bieten wir Labor- und Harnuntersuchungen auch in unserer Ordination an. Dafür bitten wir Sie, sich an entsprechende Empfehlungen (z.B. nüchtern zu sein) zu halten. Auch in Akutsituationen ist eine Blutabnahme bei uns jederzeit möglich.

Im Rahmen der Vorbereitung auf eine Darmspiegelung erfolgt jedenfalls eine Laborkontrolle in unserer Ordination ca. eine Woche vor dem Untersuchungstermin.

Lungenfunktionsuntersuchung (kleine Spirometrie)

Die Spirometrie ist ein Routineverfahren zur Untersuchung der Lungenfunktion. Dabei wird die Luftmenge und -geschwindigkeit beim Atmen gemessen und so können Rückschlüsse auf Atemwegserkrankungen gezogen werden. Bei der Untersuchung wird über ein Mundstück, das mit den Lippen fest umschlossen wird, ein- und ausgeatmet. Dieses ist mit einem Messgerät verbunden. Ihre Nase wird während der Messung mit einer Nasenklemme verschlossen. 

Durchblutungsmessung der Arme und Beine (Doppler-Index)

Durch diese Messverfahren können Durchblutungsstörungen der Arm- und Beingefäße abgeklärt werden. Die Untersuchung erfolgt mit speziellen Blutdruckmanschetten an Armen und Beinen. So werden mögliche Durchblutungsstörungen und deren Ausmaß festgestellt. Bei bestimmten Erkrankungen (wie z.B. Diabetes mellitus führen wir diese Untersuchung auch als Screening-Untersuchung durch, um Probleme frühzeitig zu erkennen).

OP Freigabe

Internistische Operations-Freigaben für geplante Eingriffe erledigen wir gerne für Sie in unserer Ordination. Bitte bringen Sie dazu Unterlagen zum geplanten Eingriff, Ihre Vorbefunde sowie eine aktuelle Medikamentenliste mit. Fallweise ist eine weiterführende Untersuchung (z.B.: Lungenröntgen etc.) notwendig, dafür erhalten Sie bei Bedarf eine Überweisung.

Weitere Services

MAGEN_DARM
Magen- & Darmgesundheit
ALLGEMEINE_GESUNDHEIT
Internistische Basisuntersuchung
NIEREN_2
Nierengesundheit
DIABETHES_2
Stoffwechsel & Diabetes
NIEREN
Lebergesundheit
KARDIO
Kardiovaskuläre Gesundheit
BAUCHHYPNOSE
Bauchhypnose
SPORTMEDIZIN
Sportmedizin

Terminvereinbarung

Termin-Vereinbarung

Wir arbeiten derzeit mit Hochdruck an der Online-Terminvereinbarung:
Diese wird ab Sommer 2022 verfügbar sein.

Jetzt vereinbaren